Karten für 2019 online verfügbar

Liebe Gäste,

Als wir 2013 mit der ersten Veranstaltung im Wurmbergkeller starteten, war uns nicht klar, ob das Konzept des Kellers länger als zwei oder drei Jahre funktionieren würde. Ob das Interesse an unseren Veranstaltungen in einer kleinen Gemeinde wie Hessigheim überhaupt groß genug sein würde. Und vor allem, ob wir immer genügend ehrenamtliche Helfer für die Abende und den ganzen Aufgaben im Vorfeld finden würden. Nun, es funktioniert 2019 schon im siebten Jahr! Das Team hat sich nicht stark verändert und wir sind noch immer mit Herzblut dabei, jeden Abend im Wurmbergkeller zu einer gelungenen Veranstaltung für unsere Gäste zu machen. So haben wir auch für 2019 wieder ein hochklassiges Programm organisiert:
Los geht es im Februar mit Irish und Celtic Folk vom Feinsten mit der Band Colludie Stone. Lassen Sie sich musikalisch mitnehmen in das Land der grünen Wiesen.
Im April freuen wir uns auf die vier Neckarsulmer Sänger von mundARTmonika. Mit ihrem Gesang, der witzig-selbstironischen Moderation und ihrem ganzen Charme sorgen sie für beste Unterhaltung, die immer mit einem Augenzwinkern daherkommt.
Das Gipeltreffen des schwäbischen Humors können Sie im Oktober erleben. Ernst Mantel und Werner Koczwara – mit ihrem „Vereinigten Lachwerk Süd“ – bieten uns einen schwäbischen
Heimatabend der komischsten Art auf höchstem Unterhalt-ungs-Niveau. Abgerundet wird das Jahr Ende November
von Yasmina Hunzinger und Timo Böcking, die uns in ihrem Weihnachtsprogramm „Bethlehem“ auf eine abwechslungsreiche musikalische Reise durch die schönste Zeit des Jahres geleiten – stimmungsvolle Momente, die zum Zuhören, Zurücklehnen und Träumen einladen.
Auch dieses Jahr bieten wir Ihnen wieder das Wurmbergkeller Abo an – alle vier Veranstaltungen im Set zum Vorzugspreis. Einfach direkt online bestellen!

Wir freuen uns auf Sie und vier wundervolle Abende 2019!
Ihr Wurmbergkeller-Team

Improvisationstheater mit Theater Q-Rage

Bühne frei für herzerfrischende Spontankunst mit Wortwitz und Situationskomik. Das Ludwigsburger Theater Q-rage begeistert durch sein mitreißendes Schauspiel und die rasanten Rollenwechsel. Die beiden Mimen Sandra Hehrlein und Jörg Pollinger improvisieren aus dem Nichts heraus Szenen auf der Bühne, die das Publikum zum Lachen bringen und gleichzeitig berühren. Es ist zu spüren, wie das Theater Q-rage diesen Augeblick genießt und alles gibt, um die Wünsche des Publikums szenisch umzusetzen. Hierbei spielt das Zusammenspiel mit dem Musiker Michael Fiedler eine wichtige Rolle, der die Improvisationen am E-Piano begleitet. Echte Teamarbeit kommt hier zum Tragen, denn jeder beeinflusst den anderen durch seine Idee… Das Trio glänzt durch ein beeindruckendes Zusammenspiel.

Am 24. November um 20 Uhr im Wurmbergkeller!

Hier gibt es weitere Informationen.

Rückblick: Ich such das Weite – Martin Buchholz und Timo Böcking

Letzten Samstag nahm Martin Buchholz die Gäste im herbstlich geschmückten Wurmbergkeller mit, auf eine bewegende Reise quer durch das Leben. Er lud ein, seinen Geschichten und Liedern zu lauschen, die von ganz Alltäglichem berichteten, aber das Publikum auch mitnahmen in Länder wie Uganda, um von Dingen zu hören, die er dort erlebt hat und Personen, die er kennenlernen durfte. Er berichtete aus seinem eigenen Leben, über die Baustellen, die jeder Mensch hat, und band das Publikum immer wieder in den Ablauf des Abends ein. Dabei beantwortete er auch die unausgesprochenen Fragen, die keiner gestellt hatte, aber alle wissen wollten, wie z.B. warum er immer zwei Gitarren mit auf der Bühne hat. Die eine oder andere sarkastische Bemerkung führte immer wieder zu Lachern unter den Gästen. Musikalisch wurde er am Keyboard vom Pianisten Timo Böcking begleitet, den wir bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr (Gospel with Passion) im Keller begrüßen durften.

Rückblick: Ich such das Weite – Martin Buchholz und Timo Böcking weiterlesen

20. Oktober – Songpoesie mit Martin Buchholz

Nicht mal mehr drei Wochen und wir dürfen erneut den Liedermacher und Reporter Martin Buchholz im Wurmbergkeller begrüßen. Bereits Anfang 2015 begeisterte er unsere Gäste im fast ausverkauften Keller mit seinem Programm „Tage mit Goldrand“. Für uns Grund genug, ihn erneut in den Wurmbergkeller zu holen. Diesmal präsentiert er uns sein Programm „Ich such das Weite“.

Am Piano wird in dieses Jahr Timo Böcking begleiten.

In seinen neuen Liedern und Geschichten entführt uns Martin Buchholz auf eine bewegende Reise quer durch die kleinen und großen Aufbrüche und Abbrüche, die unerwünschten Einbrüche und unverhofften Durchbrüche im Lebenslauf. Auf einem Weg, der beim Gehen erst entsteht. Doch wer ständig unterwegs ist, möchte auch mal irgendwo ankommen. Bei sich selber zum Beispiel. Um irgendwann zu entdecken: Das Herz ist ein dehnbarer Muskel, aber trotzdem zu klein für alles, was drin wohnen will.

mehr..

Karten gibt es bei unseren Vorverkaufsstellen und natürlich hier.

Willkommen zum betreuten Trinken…

hieß es am 14.04. im Wurmbergkeller Hessigheim. Das Wurmbergkeller Team lud an diesem ganz besonders einzigartigen Abend, nicht nur zum ausgiebig schlemmen ein, sondern auch zum Genießen der ausgesuchten Weine der Weingüter Lassak, Siggi Mayer und Nägele Baden. Die kulinarische Weinprobe wurde stilecht begleitet von Weindozentin Elke Ott und Kabarettistin Gesa Schulze-Kahleyß alias Weinkabarett Schräglage, die nicht nur mit ihrem Fachwissen sondern auch mit viel Humor durch den Abend führten. Verkleidet als Krankenschwestern begrüßten sie jeden einzelnen Gast mit freundlichen Worten sowie einer kurzen Untersuchung auf Herz und Leber. Die „heißen Typen“ mit „großem Herz“ und natürlich auch die Damen durften zu Beginn einen Secco vom Weingut Nägele Baden probieren.
Willkommen zum betreuten Trinken… weiterlesen

Rückblick:
„Gospel with Passion“ im Wurmbergkeller

Gestern starteten wir mit Timo Böcking & Friends und ihrem Osterprojekt „Gospel with Passion“ in das sechste Veranstaltungsjahr im Wurmbergkeller. Beginnend mit einem sanften gesanglichen Auftakt mit Gänsehautgarantie, nahmen uns Anni Barth, Katja Zimmermann, Björn Bergs und Jan Primke sowie Timo Böcking am E-Piano mit auf die Reise durch die Osterzeit. Mit ihren bedeutungsvollen englisch- und deutschsprachigen Liedern – unter anderem auch aus der Feder von Katja Zimmermann – setzten Sie die Geschichte um das Leben, Leiden und die Auferstehung von Jesus Christus auf unkonventionelle Art und Weise in Szene. Begleitend durch Textpassagen und Soli der einzelnen Künstler bot der Abend ruhige Balladen sowie temperamentvolle Gospelsongs, die zum Mitklatschen und Tanzen animierten. Unser Cateringteam bot den Gästen wieder leckere Schmalz- und Luggeleskäsbrote sowie gute Weine.

Im April geht es im Wurmbergkeller weiter mit dem bereits ausverkauften Weinkabarett Schräglage. Ende Oktober begrüßen wir erneut Martin Buchholz, diesmal mit seinem neuen Programm „Ich such das Weite“. In seinen Liedern und Geschichten entführt Sie Martin Buchholz auf eine bewegende Reise quer durch die kleinen und großen Aufbrüche und Abbrüche, die unerwünschten Einbrüche und unverhofften Durchbrüche im Lebenslauf. Am Piano wird er lautmalerisch von Timo Böcking begleitet. Karten erhalten Sie für 16,-€ an unseren Vorverkaufsstellen und natürlich hier.