Chansonabend

 Sängerin Jeschi Paul & Heidrun Speck am Piano, entführen Sie in die Welt der 20er bis 60er Jahre. Ein Chansonabend mit sanft-starker Stimme und variabel-virtuosem Pianoforte! (Live im Keller am 29. Juni 2013)

Ich weiß nicht, wie mir ist…

29. Juni 2013 – Einlass ab 19.00 Uhr – Beginn: 20.00 Uhr

Vorverkauf ab 03. Juni

Unter diesem Motto kommen heute Abend freche Frauen, schrille Schrullen, melancholische  Mädchen, dramatische Damen und wütende Weiber zu Wort.
Sängerin Jeschi Paul und Heidrun Speck am Piano, entführen Sie in die Welt der 1920er bis 60er Jahre. Große Texter und Komponisten wie Friedrich Hollaender, Kurt Tucholsky und – als Abstecher in die 50er-Jahre- Hugo Wiener haben Sinn- und Befindlichkeiten ihrer Zeit und  Gesellschaft mit einem Augenzwinkern, aber durchaus mit Tiefgang in ihre Kompositionen aufgenommen.

Auch dem französischen Chanson wird Tribut gezollt und mit Juliette Greco und Edith Piaf den größten Diven ihres Faches gehuldigt.

Lassen Sie sich mitnehmen und mitreißen in die Abgründe weiblicher Wallungen und männlicher Macken. Ein Chansonabend mit sanft-starker Stimme und variabel-virtuosem Pianoforte!


Karten erhalten Sie im Vorverkauf für 14,- € und an der Abendkasse für 16,- €.

Lassen Sie sich verwöhnen mit Kultur pur und genießen Sie „Quiche & Co.“ sowie erlesene Weine und Winzerspezialitäten.


Weitere Informationen zu den Künstlern erhalten Sie auf der Internetseite von Jeschi Paul.

4 Gedanken zu „Chansonabend“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.