Archiv der Kategorie: Wbk goes Gemeindehalle

Hoffnungskonzert „Leben atmen im Advent“ – ein Rückblick

Konzerte in diesen schweren Zeiten sind nicht einfach zu stemmen und bedürfen vieler Vorbereitungen und Maßnahmen. So auch das Adventskonzert mit Beate Ling und Michael Schlierf organisiert vom Wurmbergkeller Team in der gemütlich und weihnachtlich dekorierten Gemeindehalle. Sorgsam haben wir im Vorfeld die aktuellen Regeln des Landes geprüft und auch zwischenzeitlich geschwankt, ob wir das Konzert veranstalten sollen, doch Beate Ling stellte ihr Programm extra für uns ein wenig um und hatte sich zum Ziel gesetzt, den Gästen Hoffnung in der dunklen Zeit zu spenden. Unter 2G+ Regeln, die am Mittwoch vorher in Kraft getreten waren, sind Veranstaltungen für Geimpfte und Genese nur mit einem negativen tagesaktuellen Schnelltest möglich. Dank der tatkräftigen Unterstützung von Judith Linder und Monika Eisele konnten wir die Tests für alle Gäste vor der Veranstaltung anbieten, wenn sie kein eigenes Testergebnis dabeihatten. So nahmen knapp 30 Gäste am Abend ihren Platz in der Halle ein und genossen ein wunderbar stimmungsvolles Konzert. Die Sängerin Beate Ling vertonte Geschichten der Bibel, sang Lieder zum Thema Aufbrechen und Ankommen, die berührten und das Publikum mitnahmen. Dazu wurde sie virtuos mit überragender musikalischer Leistung von Michael Schlierf am E-Piano begleitet. Auch für ausgedehnte Soli seinerseits war Platz in dem Konzert. Beate Ling sprach und sang darüber wie Gott den Menschen besonders auch Frauen sieht und ergänzte ihre Lieder durch Zitate aus der Bibel und auch von Persönlichkeiten wie Margot Käßmann. In einem Medley versteckte Michael Schlierf sieben Weihnachtslieder, die es zu entdecken galt und las auch eine kleine Weihnachtsgeschichte vor. Für uns und unsere Gäste war dies eine wunderbare Einstimmung in den ersten Advent, die noch von einem kleinen Weihnachtsmarkt in und um die Halle bereichert wurde. Drinnen gab es neben Seife, Honig, Karten auch Kalender mit Losungen zu erwerben. Außerhalb der Halle konnte man sich mit Würsten vom Grill und Glühwein sowie Punsch stärken.

Wir bedanken uns bei allen Gästen, die sich das Konzert nicht haben entgehen lassen und uns mit ihrer Begeisterung und lieben Worten gezeigt haben, dass sich der Aufwand auch bei 2G+ lohnt.

Hoffen wir auf baldige Verbesserungen der Inzidenzen, so dass wir sie auch 2022 wieder in der Halle oder noch lieber im Wurmbergkeller begrüßen können. Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Weihnachtszeit.

Ihr Wurmbergkeller Team

Beate Ling und Michael Schlierf mit 2G+ Regeln

Liebe Gäste,

auf Grund der aktuellen Alarmstufe II wird das Konzert mit Beate Ling und Michael Schlierf am Samstag, den 27.11. unter 2G+ Regeln stattfinden.

Was bedeutet das nun?
Alle Gäste müssen neben ihrem Geimpft- oder Genesenstatus auch einen aktuellen negativen Test vorlegen (Schnelltest, nicht älter als 24h oder PCR, nicht älter als 48h). Damit wird ein Besuch der Veranstaltung sicherer denn je, sicherer als unter 3G oder nur 2G, denn alle Besucher und auch das Team vor Ort sind doppelt abgesichert. Da es momentan sehr wenige Testzentren gibt, hier eine Übersicht der Zentren im Umkreis. Dort kann man online einen Termin vereinbaren:

https://apo-schnelltest.de/testzentren-neckar

https://bahnhof-apotheke-besigheim.de/corona-schnelltest

Kein Test vorher möglich?
Sollten Sie keine Möglichkeit haben, sich vorher testen zu lassen, bieten wir Ihnen einen Schnelltest zum Unkostenbeitrag von 4,- € direkt vor Ort an. Eine Fachkraft wird den Test mit Ihnen zusammen durchführen. Wir haben eine begrenzte Anzahl an Tests vor Ort.

Maske?
Wir empfehlen das Tragen einer FFP2 Maske während der Veranstaltung. Das Tragen einer medizinischen Maske ist Pflicht.

Was bietet mir der Abend?
Ein Hoffnungskonzert – Das Leben atmen mit allem, was es bringt – einatmen und Neues wagen, ausatmen und Vergangenes loslassen. Hoffnung öffnet ein Fenster zum befreiten Durchatmen auch in herausfordernden Zeiten. Beate Ling und Michael Schlierf laden mit ihrem Konzert ein zum Nachdenken über das, was Hoffnung gibt und ein Leben in Balance ermöglicht. „Leben atmen – das Hoffnungskonzert“ schenkt Freiraum, um innezuhalten und der Seele Luft zu machen und hoffnungsvoll nach vorne zu sehen und voller Zuversicht mutige Schritte zu gehen.

Und was gibt es noch?
Einen kleinen Weihnachtsmarkt mit Seife, Socken, handgeschriebenen Karten und Bildern und leckeren frisch gegrillten Würsten, Glühwein und Punsch.

Veranstaltungsort und -zeit?

Gemeindehalle
Hessigheim, ab 18:30 Uhr Tests und Wurst vom Grill
Beginn der Veranstaltung: 20:00 Uhr

Wir freuen uns auf einen hoffnungsvollen Abend! Kommen Sie vorbei und genießen Sie ein wenig Licht in der aktuellen Zeit.

Ihr Wurmbergkeller Team

Beate Ling spendet Hoffnung im Advent

Nächsten Samstag laden wir unsere Gäste wieder in die Gemeindehalle Hessigheim ein. Beate Ling und Michael Schlierf möchten Ihnen mit ihrem Programm „Leben atmen im Advent“ Hoffnung spenden in dieser schwierigen Zeit.
Durch das Konzert und unser umfangreiches Hygienekonzept, der Einhaltung der 2G-Regeln sowie die Maskenpflicht und der Bitte auch gerne sich im Vorfeld mit einem Schnelltest abzusichern (keine Pflicht, solange keine 2G+ Regel in Kraft tritt) möchten wir Ihnen einen schönen und entspannten Einstieg in die Adventszeit präsentieren.
Vor der Halle gibt es frisch gegrillte Würste, Punsch und Glühwein.
Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste!

 

Rückblick: Brötchen… mit Wurst? Mit Käse? Nein, empirisch belegt!

Am vergangenen Samstag durfte das Wurmbergkeller Team, nach 1,5 Jahren Zwangspause, endlich wieder Gäste zu einer Veranstaltung begrüßen. Bedingt durch die Coronaauflagen und die aktuellen Bauarbeiten in den Lagerräumen des Kellers, fand die Veranstaltung mit Kabarettist Marco Tschirpke in der Gemeindehalle statt. Bereits am Tag zuvor wurde die Halle daher dekoriert, bestuhlt und glänzte in nie dagewesener Gemütlichkeit. Dank Pavillons, warmer Herbstdekoration und der passenden Beleuchtung haben wir ein Stück Wurmbergkeller in die Halle holen können.

Am Samstagabend nahm Marco Tschirpke mit seiner sympathischen Art und seinem intellektuellen Wortwitz die Gäste sofort für sich ein und kein Auge blieb – vor Lachen – trocken. Mit kurzen und langen Gedichten, biografischen Anekdoten, seinen Lapsusliedern und eigener Begleitung am E-Piano, bot er ein kurzweiliges Unterhaltungsprogramm. Wer hätte auch gedacht, dass er schuld an der kommenden Portoerhöhung ist oder er schon eine Grabinschrift für Hartmut Mehdorn vorformuliert hat… Sollte man sich fragen, womit Marco Tschirpke seinen Lebensunterhalt verdient, so bot er auch da dem Publikum eine Antwort: Er schreibt Gedichte mit helfender Wirkung für die Apotheken-Umschau. Kurze Auszüge aus seinen Büchern mit meist Vierzeilern blieb er den Gästen auch nicht schuldig. Zum Abschied performte er seine Version des Songs „Felicità“ von Al Bano und Romina Power. Ein gelungener und überaus lustiger Abend mit fantastischer Stimmung, wenn auch nur sehr wenige Gäste der Einladung in die Gemeindehalle gefolgt sind.
Für das leibliche Wohl bot unser Cateringteam leckere Snacks und Getränke an und als besonderes Highlight gab es diesmal die „besten Crepes von Hessigheim“ in süßer und herzhafter Variante von Manuela Koenigs. Tipp: Sie steht nahezu jedes Wochenende mit ihrem Stand vor der Felsengartenkellerei. Schaut doch mal vorbei!

Wir möchten uns ganz herzlich bei den vielen fleißigen Helfern, unserem ganzen Team, den treuen Gästen des Wurmbergkellers und dem Künstler Marco Tschirpke für diesen wunderbaren Abend bedanken. Ohne so viel ehrenamtliches Engagement wären diese Kleinkunstveranstaltungen nicht möglich. Wir hoffen bei der nächsten Veranstaltung dann wieder mehr Gäste begrüßen zu dürfen, denn 120 Leute finden Platz in der Gemeindehalle. Nur mit einer höheren Anzahl an Gästen können wir auch 2022 weiter für euch und uns diese Veranstaltungen realisieren. Freut euch daher schon jetzt auf ein adventliches Konzert mit Beate Ling und dem Pianisten Michael Schlierf und ihrem Programm „Leben atmen“ am 27.11.2021 in der Gemeindehalle. Natürlich kümmert sich auch unser Cateringteam wieder um leckere Speisen und Getränke.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Wurmbergkeller Team

PS: @Marco: Ich hab das „Schwiegermutter-Typ“ nicht erwähnt :D…

Wir sind zurück! Mit Gedichten und Liedern in überwiegend komischer Manier

Eine lange Pause liegt hinter dem Wurmbergkeller Team. Doch das ist nun vorbei. Wir möchten wieder Künstler nach Hessigheim holen! Da das aktuell noch nicht so gut im Wurmbergkeller geht (Abstand und nötige Renovierungen), freuen wir uns in diesem Jahr den Wurmbergkeller in die Gemeindehalle Hessigheim (Ottmarsheimer Str. 64) bringen zu können. Zwei Veranstaltungen haben wir für Sie in diesem Jahr noch geplant.

Los geht es mit:

MARCO TSCHIRPKE

und seinem Programm:

Empirisch belegte Brötchen

Samstag, 23. Oktober 2021 – 20.00 Uhr

Karten gibt es nur an der Abendkasse für 22,- €

Ob Gedicht oder Klavierlied – der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 vor allem ein intellektuelles Vergnügen. Wie er das Heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist so unverschämt lustvoll und unterhaltsam, daß sein Publikum davon oft nicht genug bekommen kann. Wobei auch die Küchenlyrik nicht zu kurz kommt. Kostprobe gefällig? „FONDUE – das meint: An runden Tischen / Gemeinschaftlich im Trüben fischen.“

Mehr Infos gibt es hier

Unser Cateringteam bietet Ihnen ab 18:30 Uhr süße und herzhafte Crepes, Pfefferbeißer mit Brezeln sowie diverse Getränke vor der Gemeindehalle an.

Es wäre wunderbar wieder viele Gäste begrüßen zu dürfen. Ein wenig mehr Lachen und Spaß haben wir uns verdient!

Wir freuen uns auf SIE.
Ihr Wurmbergkeller Team