Rückblick auf Cirillo

Einen Theaterabend mit überraschender Wendung…

präsentierte Andreas Baumann als Cirillo den Gästen im Wurmbergkeller. Zusammen mit Michael Schlierf, der sein musikalisches Talent am Piano zeigte, bot Cirillo uns einen Einblick in einen Mundartwettbewerb, bei der fünf Gruppen aus ganz Deutschland gegeneinander antraten. Jede Person dieser Gruppe wurde einzig und alleine durch Cirillo dargestellt, der die Dialekte der Regionen Hessen, Ruhrgebiet, Rheinland, Sachsen und auch Schwaben hervorragend wiedergeben konnte.  Das Publikum erlebte in den verschiedenen Szenen, was „die Oma“ tagsüber erlebt hat und wie nacheinander mehrere Gäste zu ihr zum Kaffee kommen. Sei es ihr Enkel, der keinerlei  Zeit hat, weil ihm einfällt, wie dringend er doch woanders benötigt wird, dem Wachtmeister Johannes, der seine Dienstmarke verloren hat oder der Prediger, der gerade ein junges Paar getraut hat. Während dieser Besuche ergeben sich immer mehr Dinge, die plötzlich im Haushalt der Oma nicht mehr funktionieren – der Wasserhahn, die Kühlschrank und das Fenster lassen sich nicht öffnen, der Kaffee schmeckt grässlich und vieles mehr. Spontan nimmt Cirillo dabei bei jeder Szene drei Wörter aus dem Publikum auf, die er mit in seine Rollen einbaut.  Während die „Abstimmung“ über den Gewinner des Wettbewerbs läuft, kommt überraschend der zu spät gekommene sechste Wettbewerbsteilnehmer „Kurt“ auf die Bühne. Der gehandicapte Teilnehmer schafft all die Dinge, die vorher nicht funktionierten mit Leichtigkeit, kocht leckeren Kaffee mit Karamellsirup für den Polizisten, der eigentlich zur Oma wollte und findet auch dessen Marke wieder. Er gibt ihm damit ein Stück Heimat zurück, das er vorher verloren hatte. Das Theaterstück endet still und zog die Besucher trotzdem in seinen Bann. Ein Ende, das zum Nachdenken anregt.

Vor der Veranstaltung und in der Pause servierte das Cateringteam leckeren Wurstsalat und eine ganz spezielle Hörnchenkreation der Bäckerei: Schokocroissants mit Salzkruste. Überraschend für alle und doch bei den Gästen hoch begehrt.

Wir starten nun in die Sommerpause und freuen uns Sie im Herbst, zu einem musikalisch-literarischen Abend mit Andreas Malessa sowie einen wunderbaren Jahresendzeitkonzert mit 2Flügel, wieder im Wurmbergkeller begrüßen zu können! Karten sind bereits erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.