Vergangenen Samstag ging es wieder zum Lachen in den Wurmbergkeller

Mit Weisheiten rund um den Garten startete das Künstlerpaar Vladi und Christof Altmann im passend dekorierten Wurmbergkeller. Dort hingen am Lattenzaun schön dekorierte Blumenkästen mit einem Gartenzwerg und auch die Quiche mit Gartengemüse passte bestens zum Thema.

Ob Januar, April oder August… der Schwabe findet jeden Monat was zum schaffa in seinem Gärtle. Wer glaubt, es geht erst im Frühjahr los, der täuscht sich gewaltig, denn Vladi Altmann freut sich besonders über das Eintrudeln der ersten Gartenkataloge im Januar und ihr Mann Christof fiebert dem Rasenmähen und Laubsaugen entgegen. Das Künstlerpaar hatte für jeden Monat die passenden Erkenntnisse, Lieder und Anekdoten dabei. Zu ihren Chansons und Songs begleiteten sich die Altmanns mit Klavier, Akkordeon, Gitarre und Ukulele, aber auch mit diversen Geräten aus Haus und Garten, wie einem Waschbrett oder auch der Gießkannen-Schlauch-Trompete.

Spätestens mit dem Lied „Auf, jetzt packen wir es an“ sprang der Funke vollends über und die Besucher fanden sich in den vielen Geschichten wieder und die Lachmuskeln wurden ordentlich strapaziert. Mit tosendem Beifall nach zwei Zugaben wurden Altmanns verabschiedet. Das Wurmbergkeller-Team freut sich über diesen gelungenen Kleinkunstabend in Hessigheim.

Jetzt geht es in die Sommerpause. Am 08. Oktober geht es mit Theaterkabarett weiter. Eva-Maria Admiral präsentiert „Das Stück vom Glück“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.