Vergangener Samstag war ein Tag mit Goldrand in Hessigheim

Martin Buchholz brachte die Gäste im Wurmbergkeller zum Lachen und auch zum Nachdenken. Als Kabarettist und Songpoet zeigte er auf der Bühne seine ganz private Sicht der Dinge. Begleitet wurde er von Ben Seipel am Piano.

Das ist jetzt der berühmte Tag mit Goldrand, so empfing ihn seine Freundin Frau Lippert oft lachend. Martin Buchholz begleitete Frau Lippert fünf Jahre lang und ließ das Publikum an ihrer Geschichte und ihrem Humor teilhaben. Mehr als ein Jahrhundert Leben von der ersten Liebe – bis zum letzten Abschied, über all das plauderte Frau Lippert ganz unbefangen. Zwischen den eingespielten Erzählungen Frau Lipperts durfte das Publikum den einzigartigen Liedern und Geschichten von Martin Buchholz lauschen.

„Was ist für Sie ein Tag mit Goldrand?“ Mit dieser Frage forderte Buchholz die Gäste auf ihre Erlebnisse auf eine Postkarte zu schreiben. Am Ende der Veranstaltungen wurden einzelne Karten vorgelesen und die notierten Erlebnisse erfreuten das ganze Publikum.

Ein gelungener Abend mit einer heiter-hintersinnige Schatzsuche nach den funkelnden Goldrändern im grauen Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.